Harzüberquerung

Das 7-tägige Programm für Individualtouristen und Gruppen ist ganzjährig buchbar und kann auf Wunsch auch verkürzt als 5- oder 6-tägiges Programm gebucht werden. Ausführliche Informationen erhalten Sie über die Bodetal-Information THALE.

Anreise nach Thale

Tag 1

Bei rechtzeitiger Anreise empfiehlt es sich, die Aussichtspunkte auf dem Hexentanzplatz und der Rosstrappe zu besuchen.

Übernachtung mit Frühstück in Thale

SEHENSWERT: Seilbahnen ThaleHarzer BergtheaterWalpurgishalleTierpark, Mythenweg, Kloster Wendhusen

Wildromantisches Bodetal(ca. 14 km)

Tag 2

Von Thale aus wandern Sie immer an der Bode entlang durch die faszinierenden Felsschluchten des Bodetals bis zum Etappenziel Altenbrak.

Übernachtung mit Frühstück in Altenbrak

SEHENSWERT: Uhrenmuseum Treseburg, Heimatmuseum Altenbrak, Waldbühne Altenbrak

Bodetalsperren, Höhlen und Bergwerke (20 km)

Tag 3

Von Altenbrak aus geht die Tour weiter nach Wendefurth an der Wendefurther Talsperre vorbei, über die Rappbodetalsperre nach Rübeland mit seinen bekannten Tropfsteinhöhlen. Von hier sind es noch ca. 30 Wanderminuten bis Elbingerode, wo zwei Schaubergwerke auf Ihren Besuch warten.

Übernachtung mit Frühstück in Elbingerode

SEHENSWERT: Rappbodetalsperre, Tropfsteinhöhle, Ilsestein

Brockenüberquerung(ca. 25 km)

Tag 4

Von Elbingerode fahren Sie mit dem Bus nach Schierke, dem Ausgangspunkt der Brockenüberquerung. Die Wanderung durch das Eckerloch führt Sie nach ca. 2,5 Stunden auf den höchsten Gipfle des Harzes. Von dort geht es über den Heinrich – Heine – Weg hinab nach Ilsenburg.

Übernachtung mit Frühstück in Ilsenburg

SEHENSWERT: Brocken mit Brockengarten und Museum

Täler zwischen Ilse, Ecker und Oker(ca. 25 km)

Tag 5

Auf einem Teilstück des Fernwanderweges E11 wandern Sie durch das Ilsetal und das große Sandtal zum Eckerstausee. Weiter geht es vorbei am Molkenhaus nach Bad Harzburg. Hier durchqueren Sie die Stadt und passieren dabei u.a. das Café „Winuwuk“ (Hexenhäuschen). Über Oker geht es dann zum Etappenziel Goslar.

Übernachtung mit Frühstück in Goslar

SEHENSWERT: Eckerstausee, Baumwipfelpfad Bad Harzburg, Okertalsperre, Kaiserpfalz Goslar

Harzer Stauseen (ca. 25 km)

Tag 6

Von Goslar wandern Sie auf dem europäischen Fernwanderweg E11 zur Granetalsperre. Nach der Ortsdurchquerung Wolfshagen geht es vorbei an der Innerstetalsperre bis zum Etappenziel, Thales Partnerstadt Seesen.

HINWEIS: Lunchpaket empfehlenswert, da kaum Einkehrmöglichkeiten vorhanden sind.

Rücktransfer nach Thale

Tag 7

Rücktransfer von Seesen oder Rückfahrt mit dem Zug nach Thale, von dort Heimreise mit PKW.

HINWEIS: Von jedem Etappenabschnitt ist die Rückfahrt nach Thale mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

Preis

ab 489,00 €p.P. im Doppelzimmer
Zuschlag Alleinreisende: 100,00 € auf den Einzelzimmer - Gesamtpreis p.P.

Leistungen

  • 6x Übernachtung / Frühstück
  • 5x Gepäcktransfer
  • Wanderkarte
  • Wanderpass Harzer Wandernadel
  • Rücktransfer

Anreisebedingungen: Anreise vorzugsweise nur Sonntags möglich.

Die Angebote sind für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen leider nicht durchführbar.

Sie möchten nachhaltiger Reisen?
Kein Problem, Sie können individuell mit dem Zug abreisen und Sie bekommen von uns einen Rabatt von 30,00 €.
Pilgern Sie auf dem Wanderweg und tragen Ihr Gepäck selber - Sie bekommen von uns einen Rabatt von 50,00 €.
Rufen Sie uns 03947 / 7768012

Sie möchten gern ein Angebot bekommen, dann schicken Sie uns eine Anfrage oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter 03947 / 7768012.

Anfrage

Pauschalprogramm

Tour*

Kontakt

Bodetal Tourismus GmbH
Walpurgisstraße 37
06502 Thale
Tel.: 0 39 47.7 76 80-0
Fax: 0 39 47.7 76 80-19
E-Mail: info@bodetal.de