Das fantastische Haus der Hexe

Das verrückte Hexenhaus auf dem Hexentanzplatz

Direkt am Parkplatz auf dem Hexentanzplatz unweit des Hexenrings befindet sich das Heim von Hexe Watelinde – das verdrehte Hexenhaus. Betritt man das Gelände durch das Café scheint alles noch recht normal. In dem Blockhaus werden Kaffee und Kuchen angeboten und eine Terrasse lädt zum Verweilen ein. Doch bereits im Außengelände hinter dem Café fällt auf, dass die Bäume mit den Wurzeln aus der Erde ragen und nicht zu übersehen: ein Fachwerkhaus steht auf dem Dach. Was ist da nur passiert?

Das Haus von Watelinde ist verkehrt herum. Gerüchten zufolge soll sie sich bei einem Zauberspruch versprochen haben und deshalb ist nun alles verdreht.

Für alle die nicht fliegen können ist das Haus durch eine Tür im Dachboden zu betreten und direkt ertappt der Besucher eine Hexe beim Zaubern. Diese wälzt die alten Bücher nach einem hilfreichen Zauberspruch und probiert Rezepte, um das Haus zurück auf das Fundament zu hexen. Ein Rück-hex-spruch konnte jedoch bis heute nicht gefunden werden. Über den Treppengang gelangen die Gäste in das eigentliche Erdgeschoss nach oben, wo sich die Wohnräume der Hexe befinden. Und wer fragt sich nicht, wie es da wohl aussehen mag? In einer Hexenküche, im Schlafzimmer oder gar auf dem stillen Örtchen?

Und für Rätselfreunde hat Watelinde ein paar Gegenstände richtig herum in ihrem Haus.

Könnt Ihr sie finden?

Öffnungszeiten

Das Haus ist von April bis Oktober, täglich von 10 – 17:30 Uhr für Besucher geöffnet.

Die Öffnungszeiten in den Wintermonaten finden Sie immer aktuell auf der Website:

www.hexenhaus-thale.com

Eintritt

Erwachsene 5,00 € / Kinder 2,50 € / Familienkarte 10,00 € 

Telefon: 03947 / 7756868