Wandern ohne Gepäck auf dem Selketalstieg (7 Tage)

Erkunden Sie die Schönheiten des Harzes auf dem beliebten Fernwanderweg durch das idyllische Selketal. Ohne lästiges Gepäck wandern Sie auf dem 68 Kilometer langen Selketalstieg von Stiege bis in die UNESCO Weltkulturerbestadt Quedlinburg. 

1. TAG: Anreise

Bei rechtzeitiger Anreise empfiehlt sich ein Spaziergang durch das kleine Harzdörfchen Stiege.

Zu entdecken gibt es unter anderem einen idyllischen Bergsee, ein Schloss und einen kleinen Bahnhof der Selketalbahn.

««« Übernachtung mit Frühstück in Stiege »»»

2. TAG (Etappe 1): Stiege – Güntersberge (ca. 11 km)

Auf dieser ersten Etappe wandern Sie von Stiege aus entlang der Selketalbahn nach Güntersberge.

Etwa auf der Hälfte der Strecke passieren Sie das Albrechtshaus, eine ehemalige Lungenheilstätte.


««« Übernachtung mit Frühstück in Güntersberge »»»

3. TAG (Etappe 2): Güntersberge – Straßberg – Alexisbad (ca. 12 km)

Die zweite Etappe führt Sie von Güntersberge über Straßberg und Silberhütte in das kleine Örtchen Alexisbad.

Auf diesem Streckenabschnitt begegnen Sie zahlreichen Überbleibseln des Bergbaus und der Eisenverarbeitung.


««« Übernachtung mit Frühstück in Alexisbad »»»

4. TAG (Etappe 3): Alexisbad – Burg Falkenstein – Meisdorf (ca. 20 km)

Auf der 3. Etappe geht es von Alexisbad über Carlswerk an der Selke entlang bis nach Meisdorf.

Sehenswerter Höhepunkt dieser Wanderung und unbedingt einen Abstecher wert ist die Burg Falkenstein.


««« Übernachtung mit Frühstück in Meisdorf »»»

5. TAG (Etappe 4): Meisdorf – Gernrode (ca. 13 km)

Auf der 4. Etappe geht es ohne Selke von Meisdorf weiter in den zu Quedlinburg gehörenden Ort Gernrode.

Sehenswert ist neben der 1.000-jährigen Stiftskirche St. Cyriakus auch die Harzer Uhrenfabrik.


««« Übernachtung mit Frühstück in Gernrode »»»

6. TAG (Etappe 5): Gernrode – Bad Suderode – Quedlinburg (ca. 12 km)

Die letzte Etappe führt Sie von Gernrode über Bad Suderode und Quarmbeck in die UNESCO Welterbestadt Quedlinburg.

Hier empfiehlt sich ein Besuch der Stiftskirche St. Servatius sowie der historischen Altstadt mit ihren unzähligen Fachwerkhäusern.

««« Übernachtung mit Frühstück in Quedlinburg »»»

7. TAG: Rücktransfer & Abreise

Rücktransfer von Quedlinburg nach Stiege, von dort individuelle Heimreise.

 

HINWEIS: Dieses Pauschalprogramm ist auch verkürzt als 5-Tages-Programm buchbar.

Konditionen

Leistungen

Preis pro Person im DZ

ganzjährig buchbar6 x Ü/F in guten Mittelklasse-Hotels7 Tage (6 x Ü/F)   329,00 EUR
5 x GepäcktransferEZZ pro Nacht        15,00 EUR

Rücktransfer Quedlinburg – Stiege

Wanderkarte & Ortspläne

Sie interessieren sich für dieses Angebot? Dann rufen Sie uns an (Tel.: 03947 / 7 76 80-12)
oder nutzen Sie einfach das nachstehende Formular für eine unverbindliche Anfrage.

anfrage

* Pflichtfelder