Tierpatenschaften

Der Förderverein des Tierparks Hexentanzplatz Thale e. V. ist gemeinsam mit der Bodetal Tourismus GmbH ständig bemüht die Haltungsbedingungen der im Tierpark beheimateten Tiere zu verbessen. Ein bewährtes Mittel hierfür sind die Tierpatenschaften, aus denen der Förderverein einen Teil seiner Einnahmen bezieht.

Was ist eine Tierpatenschaft?

Mit einer Tierpatenschaft übernimmt der Pate einen kleinen Teil der Kosten für die Haltung seines Lieblingstieres. Der Pate dokumentiert mit dieser Patenschaft seine Verbundenheit mit dem Tierpark Hexentanzplatz Thale und fördert darüber hinaus mit seinem Beitrag die Schutzbemühungen sowie die Verbesserung der Haltungsbedingungen der Tiere unseres Tierparks.

Eine Tierpatenschaft ist auch ein beliebtes Geschenk, mit dem Sie Familienangehörige, Freunde, Bekannte oder Geschäftspartner erfreuen können.

Braunbär (Foto: Tierpark Thale)

Wie werde ich Tierpate?

Um Tierpate im Tierpark Hexentanzplatz zu werden, füllen Sie bitte das Antragsformular aus und senden Sie dieses an den

Förderverein des Tierparks Hexentanzplatz Thale e. V.
Hexentanzplatz 4
06502 Thale

oder geben Sie es an der Tierparkkasse ab.

Patenschaftsurkunde

Jeder Tierpate erhält nach Zahlungseingang eine Urkunde über die von ihm übernommene Patenschaft sowie für sich und seine Familie eine Jahreseintrittskarte für den Tierpark. Außerdem wird als Anerkennung für die Unterstützung das Duplikat der Urkunde auf unserer Patentafel im Tierpark veröffentlicht.

Dauer und Preise einer Tierpatenschaft

Eine Tierpatenschaft wird für die Mindestdauer von einem Jahr übernommen, kann aber auch für mehrere Jahre abgeschlossen werden.

Die Preise für eine einjährige Tierpatenschaft reichen von 25,00 EUR bis 500,00 EUR – abhängig von der Art und Größe des Tieres. Hier finden Sie die aktuelle Preisliste »