Repertoire – Operette

DER BETTTELSTUDENT

Operette in drei Akten von Carl Millöcker
Textbuch von Friedrich Zell und Richard Genée

Oberst Ollendorf, Gouverneur von Krakau und ein gewaltiger Maulheld und Säbelrassler, wurde bei einem Ball von Komtesse Laura Nowalska vor der versammelten feinen Gesellschaft kompromittiert. Mit einem Fächer schlug sie ihm ins Gesicht, obwohl er sie doch nur auf die Schulter geküsst hat. Die Kränkung ist heimzuzahlen durch eine noch viel größere öffentliche Kränkung der hochmütigen, dabei völlig verarmten Sippschaft Nowalski. Der beleidigte Oberst plant, dass Laura einem vermeintlich schwerreichen Fürsten auf den Leim gehen soll. Dafür hat er zwei junge Gefangene, den Bettelstudenten Symon und den Aufrührer Jan, mit feinen Kleidern und prallen Börsen ausgestattet. Die ansehnlichen wie kecken Burschen sind durchaus gewillt, ihre Freiheit durch abenteuerlichen Mummenschanz zu erkaufen. Eine effektvolle, heiter- revolutionäre Geschichte mit pointiert gezeichneten Figuren nimmt ihren Lauf...

(Foto: Jürgen Meusel)

Produktion:                        Nordharzer Städtebundtheater

Musikalische Leitung:        Florian Kießling

Inszenierung:                     Anke Rauthmann

Bühnenbild und Kostüme:  Daniela Herzberg

Premiere:                           Sonntag, 18. Juni 2017, 15:00 Uhr

Weitere Termine:               19.07., 29.07., 16.08. und 27.08.2016