Repertoire – Familientheater

ALADIN UND DIE WUNDERLAMPE

Familienmusical von Patrick Ritschel und Uwe Heynitz

WENN ICH EINEN WUNSCH FREI HÄTTE, WÜRDE ICH….

Ja, was eigentlich? Diese Frage stellt sich auch der junge Aladin, der zufrieden ist, solange er seiner Fantasie ihren freien Lauf lassen kann. Doch als die schöne Prinzessin Soraya in sein Leben tritt, bekommt er doch Zweifel: Ist es möglich, dass die schöne Tochter des Sultans sich in einen armen Straßenjungen verliebt? So etwas gibt es doch nur im Märchen!

Eine Explosion, alles ist kaputt. Als der böse Zauberer seinen Beruf aus Unfähigkeit aufgeben will, finden seine zwei klugen Helfer heraus, dass es im fernen Orient eine Höhle mit einer Wunderlampe gibt, und diese Höhle kann nur von einem Straßenjungen namens Aladin betreten werden. Im Orient angekommen, finden die drei einen abenteuerlustigen Jungen vor, der sich in die schöne Prinzessin Soraya verliebt hat.

Schon spannt der tollpatschige Zauberer Aladin für seine größenwahnsinnigen Zwecke ein – doch der Plan misslingt, und Aladin gelangt unverhofft in den Besitz der Wunderlampe und damit eines Flaschengeistes mitsamt dessen Lehrling. Doch im Moment des schönsten Glücks greift der Zauberer nach der Lampe…

In diesem spannungsgeladenen und lustigen Familienmusical wird nicht nur gesungen und getanzt. Hier gibt es Humor, Unterhaltung und Kurzweiligkeit vereint.

(Foto: fotolia.com - 107334215 - (c) ZoneCreative // Marko Heiroth)

Produktion:               Theater "Fairytale" Thale

Inszenierung:            Ronny Große

Premiere:                  Sonntag, 28. Mai 2017, 15:00 Uhr

Weitere Termine:     01.06., 07.06., 20.06., 25.06., 29.06., 06.07., 08.08., 15.08. und 23.08.2017

DAS DSCHUNGELBUCH

von Rudyard Kipling in einer Neufassung von Christian Berg und Konstantin Wecker 

Kiplings vor rund 100 Jahren erschienenes "Dschungelbuch" hat Generationen von Kindern und Jugendlichenbegeistert und tut dies unvermindert.
Spätestens seit der Walt-Disney-Verfilmung lassen sich auch "große Kinder" gern noch einmal in ihren Bann ziehen. Die bekannte Geschichte vom Menschenkind Mowgli, das bei einer Wolfsfamilie im Dschungel aufwächst und auf einer abenteuerlichen Reise – begleitet von seinen Freunden Baloo, dem liebenswerten Bären, und Baghira, dem lebensklugen Panther – die Gesetze und Geheimnisse, leider aber auch die Gefahren des Dschungels, kennenlernt, ist ein bisschen verrückt, sehr witzig und ausgesprochen unterhaltsam.

Das Nordharzer Städtebundtheater führt das Stück in einer Musical- Neufassung mit den mitreißenden und eingängigen Melodien von Konstantin Wecker auf.

(Foto: Jürgen Meusel)

Produktion:                         Nordharzer Städtebundtheater

Inszenierung:                     Rosmarie Vogtenhuber

Bühnenbild und Kostüme:  Bianca Fladerer

Premiere:                           Mittwoch, 14. Juni 2017, 11:00 Uhr

Weitere Termine:               15.06., 22.06., 28.06., 04.07., 08.07., 12.07., 18.07.,
                                            25.07. und 02.08.2017

DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENPUTTEL

eine zauberhafte Märchenkomödie frei nach den Gebrüdern Grimm & Bozena Nemcová von Klaus Heydenbluth

„Rucke di guh, rucke di guh- Blut ist im Schuh. Der Schuh ist zu klein, die Richtige sitzt noch daheim!“

Ja, wer ruckt denn, äh, wer ruft denn da und wessen Schuh ist das und wer ist überhaupt die „Richtige“?

Die Wangen mit Asche beschmutzt, doch ein Schornsteinfeger ist es nicht. Ein Hut mit Federn, die Armbrust über der Schulter aber ein Jäger ist es nicht. Das schönste Prinzessinnenkleid zum Ball, nur eine Prinzessin ist es nicht. Wer ist das? Natürlich, es ist Aschenputtel!

Und warum jetzt bis Weihnachten warten, wenn Ihr das Abenteuer dieses schönen Mädchens schon jetzt- auf der schönsten Naturbühne Deutschlands- erleben könnt. Doch nur mit eurer Hilfe schafft es Aschenputtel gegen ihre böse Stiefmutter anzukommen, um am Ende ihren Prinzen heiraten zu können.

Drum liebe Prinzessinnen & Prinzen, kommt mit Eurem ganzen Hofstaat und folgt uns in eine Märchenwelt, in der Ihr mitfiebern- bestimmen- schreien & singen könnt, in die unvergessliche Märchenwelt von „Drei Haselnüsse für Aschenputtel“.

(Foto: Nancy Wilke- Unger)

Produktion:              Freies Theater Harz

Inszenierung:           Klaus Heydenbluth

Premiere:                 Donnerstag, 13. Juli 2017, 11:00 Uhr

Weitere Termine:    15.07., 19.07., 27.07., 30.07., 01.08., 17.08.2017